Elektronik Projekt
RSS Feed Selector Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Elektronik Projekt » Non Robotic Area » Elektronik » Willem-EPROMmer gekauft - Software-Beschaffung und Projektseite ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Willem-EPROMmer gekauft - Software-Beschaffung und Projektseite ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kubuntu-man
Grünschnabel


Dabei seit: 01.10.2011
Beiträge: 1

Willem-EPROMmer gekauft - Software-Beschaffung und Projektseite ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Ich hab mir bei ebay einen Willem-EPROMmer gekauft und dabei zuerst mal gelernt, dass ich nie wieder was direkt aus Hong Kong kaufen werde :-/

Das aber nur am Rande, die Probleme liegen woanders.

Bei der Hardware handelt es sich um PCB5.0E. Ein Bild davon habe ich hier gefunden.

1. Software
Beigelegt war eine Mini-CD mit zwei Versionen der Software.
  • setupPCB5.5C.exe, damit kann ich zwar ein bisschen rumspielen, aber speziell der Chip, den ich jetzt aktuell programmieren möchte, wird davon nicht unterstützt.
    Und genau zu meiner Hardware passen tut das ja auch nicht.
  • setup_98D9.exe kann ich zwar instalieren und laut readme wäre mein Chip auch unterstützt, aber das Ding kann ich dann nicht starten. Beim Versuch passiert ... gar nix :-(

Ich bin jetzt schon seit zwei Tagen am Rumsuchen im Web. Es gibt diverse Elektronik-Anbieter, die diverse PCB-Versionen im Angebot haben. Einige davon auch Software-Versionen - aber nur zu älteren PCB-Versionen als meiner.
Der einzige Anbieter, der überhaupt meine Hardware-Version führt, ist keeelectronics. Und beim Download von dort schlägt dann mein Virenscanner Alarm.
Und bei den meisten der Programme, die ich - mal ungeachtet der falschen PCB-Version - zum Testen runtergeladen habe, passiert dann das selbe wie bei dem zweiten von der beiliegenden CD, nämlich nix. :-(

Nebenbei: Der Rechner ist neu installiert (Win XP) und hat ansonsten keinerlei Probleme, Programme zu starten. Nur das Willem-Zeugs startet nicht.

Mein Verkäufer ist ein reiner reseller - der dürfte nicht in der Lage sein, das Problem zu lösen.

2. Projektseite, Doku und allgemeiner Support
Ich habe mich eigentlich für den Willem EPROMmer entschieden, weil ich bei einer kurzen Recherche vor dem Kauf den Eindruck hatte, der sei verbreitet und daher habe ich nicht mit derlei Problemen gerechnet.

Und jetzt stellt sich heraus, das es nicht mal mehr eine Homepage für das Willem-Projekt zu geben scheint - jedenfalls hab ich keine gefunden.
Oder gibt's die doch ? Dann her damit :-)
Irgend jemand müsste doch die neueren PCB-Versionen und die Software entwickelt haben.

Das dringlichste Problem ist aber natürlich die Beschaffung einer aktuellen Software für meine PCB Version, die auch meinen Ziel-Chip unterstützt...

3. Benutzung zur BIOS-Rettung
Für den Anfang möchte ich einen PC mit zerflashtem BIOS wiederbeleben. Der Chip ist scheinbar etwas exotisch (MX 25L4005A), den kann man bei BIOS-Services im Web nicht mal nachbestellen.
Muss man beim BIOS Programmieren irgendwas spezielles beachten ?
Oder einfach nur das BIOS-File in den Buffer laden und ab Adresse 0 auf den Chip schreiben ?

Bin für jede Antwort und jeden Hinweis (selbst wenn er nur einen Teil meiner Fragen beantwortet) sehr, sehr dankbar.

Danke und Gruß,
Markus
01.10.2011 17:54 kubuntu-man ist offline E-Mail an kubuntu-man senden Beiträge von kubuntu-man suchen Nehmen Sie kubuntu-man in Ihre Freundesliste auf
struan
König


images/avatars/avatar-311.gif

Dabei seit: 14.09.2008
Beiträge: 803
Herkunft: Straubing-Friesland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1. schonmal andere windows versionen ausprobiert? evtl geht es mit 98se, 2k oder 7.
2. will die software evtl irgendwelche runtimes? dotnet oder sowas?
die virenscanner warnung ist evtl übertrieben... kommt vielleicht weil sich die software direkt an parallelport anhängen will.

ich besitze ein altes siemens notebook mit gesetztem bios passwort (vorbesitzer hat das pwd vergessen)
über den siemens support hätte ich für enorm teures geld einen ersatzchip bestellen können, davon sah ich natürlich ab.
infos über bios chips finden ist schwierig...

__________________
wer einen rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.
02.10.2011 13:03 struan ist offline E-Mail an struan senden Beiträge von struan suchen Nehmen Sie struan in Ihre Freundesliste auf
Pripps Pripps ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-308.jpeg

Dabei seit: 29.05.2011
Beiträge: 30

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!
Wenn ich richtig verstanden habe, wird das Gerät am Parallelport angeschlossen. Hast Du den für Windows XP benötigten Port-Treiber installiert?
03.10.2011 12:24 Pripps ist offline Beiträge von Pripps suchen Nehmen Sie Pripps in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Elektronik Projekt » Non Robotic Area » Elektronik » Willem-EPROMmer gekauft - Software-Beschaffung und Projektseite ?

Impressum