PC Probleme – Was macht den Computer langsam?

PC langsamAuch wenn heutzutage immer mehr Menschen mit Smartphone oder Tablet ihren digitalen Interessen nachgehen, ist der klassische PC (als Desktop oder Laptop) mit Windows als Betriebssystem die erste Wahl, wenn es um das Arbeiten geht. In Büros sind meist Windows PCs anzutreffen, aber auch zu Hause steigt die Nutzung dank „Home Office“ wieder an. Viele Menschen haben verlernt, wie man mit solch einem klassischen Computer arbeitet und richtig umgeht.

Das ist allerdings kein großes Problem, denn es gibt im Internet viel Hilfe, wenn man dabei an seine Grenzen stößt. Ist Ihr PC zu langsam, erhalten Sie hier schon einige Tipps, um ihn wieder schneller zu machen. Bei größeren Problemen lohnt sich der Besuch diverser Webseiten oder Foren. Als Beispiel kann man diese hier anführen: IT-Verstehen – Ratgeber und Empfehlungen.

Manchmal wird es so frustrierend, einen zu langsamen Computer zu benutzen, weil Sie Ihre Arbeit nicht speichern und keine neue Software installieren können, weil Ihr Computer häufig hängen bleibt. Aber es gibt Möglichkeiten, dies zu verhindern. Einige der Gründe für einen langsamen Computer und deren Behebung sind unten aufgeführt:

Fehler in der Systemregistrierung

Dies ist ein Hauptgrund, warum der Computer langsamer wird. Viele Leute haben keine Ahnung, was die Windows-Registrierung ist und wie man sie pflegt.

Auch interessant:  Windows-Smartphone Test

Wie jeder andere Teil des Computersystems sind die Registrierungseinträge in der Registrierung sehr wichtig. Diese Registrierungsschlüssel enthalten Anweisungen, die der Software oder Hardware in Ihrem Computer mitteilen, wie sie ausgeführt werden sollen. Im Laufe der Zeit wird die Registrierung immer größer und unordentlicher, da der Computer nach der Ausführung des Programms nicht automatisch die Standardeinstellungen wiederherstellt. Im Laufe der Zeit wird dieses Problem schlimmer, wodurch die Leistung Ihres Computers beeinträchtigt wird.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie eine Registry Cleaner Software aus dem Internet herunterladen. Diese Software wird die unerwünschten Registrierungsschlüssel bereinigen und so wertvollen Platz im RAM freimachen.

Virus – Gefahr und Schaden

Wenn Sie Dateien aus dem Internet herunterladen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Computer mit einem Virus infiziert ist. Dies könnte ein weiterer Faktor sein, der die Leistung Ihres PCs beeinträchtigt. Wenn Sie keine Antiviren-Software auf Ihrem Computer installiert haben, laden Sie diese von einer Website herunter und installieren Sie sie.

Falls es nicht möglich ist, die Viren vom Computer zu entfernen, müssen Sie möglicherweise Ihr Betriebssystem erneut installieren. Denken Sie daran, Ihre Daten vor der Formatierung Ihrer Festplatte zu sichern.

Spyware und Adware

Wenn Sie häufig im Internet surfen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Ihr Computer mit Spyware infiziert wird. Diese Spywares sind dazu gedacht, Ihre Surfaktivitäten zu verfolgen und dann die Informationen an ihre Hauptseiten zurückzuschicken. Software zur Entfernung von Spyware kann verwendet werden, um Ad- und Spyware von Ihrem Computer zu entfernen.

Auch interessant:  mehr Follower bei Instagram bekommen - So klappt es bestimmt!

Unzureichender Arbeitsspeicher beim langsamen PC

Unzureichender Arbeitsspeicher könnte auch ein Grund für die schlechte Leistung Ihres Rechners sein. Wenn dies die Hauptursache ist, aktualisieren Sie den RAM-Speicher Ihres Computers.
Für einen Computer mit dem Betriebssystem Windows 10 ist jeder RAM-Speicher unter 4 GB wahrscheinlich nicht ausreichend, um ein gutes Benutzererlebnis zu bieten. Um den RAM Ihres Computers zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Arbeitsplatz und gehen Sie zu Eigenschaften. So werden Sie wissen, ob es daran liegt.

das Fazit

In der heutigen Zeit kommen die klassischen Computer wieder mehr in Mode. Dank erweiterbarer Hardware, großem Bildschirm und Tastatur bietet sie eben nach wie vor ein perfektes Arbeitsumfelt. Wichtig ist natürlich, dass alles schnell funktioniert. Zu lange Ladezeiten sind sehr störend beim Arbeiten. Die Tipps in diesem Artikel konnten Ihnen hoffentlich helfen. Falls das alles nichts bringt, könnten Sie sich überlegen, einen neuen PC zu kaufen. Die neueren Modelle verbrauchen oft weniger Strom und sind dabei noch schneller als die älteren Geräte.

Schreibe einen Kommentar

*